Heinrich&Schneider

Suche:

Aktuelle Nachrichten:

Neues Design im Laden

Mit unserem Partner hansgrohe haben wir unser Schaufenster und den Laden neu gestaltet. Fotos folgen in Kürze.

Weiterlesen

Interessante RSS - News:

HaustechnikDialog

letzte Aktualisierung: 27-07-2016 03:19
  • Bundesweiter Praxistest für Solarthermie
    Mit der Installation der ersten Solarthermieanlage startet nächste Woche der Praxistest Solarthermie. Mit dem vom Bundesumweltministerium geförderten Test zeigt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online auf www.wirksam-sanieren.de/solarthermie, was Hauseigentümer beim Einsatz von Solarthermie beachten sollten.
  • BDH und ZIV: Heizungsanlagenbestand 2015: Wo bleibt die Wärmewende?
    Der deutsche Wärmemarkt bleibt trotz seiner zentralen Bedeutung für die Energiewende weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Noch immer gelten rund zwei Drittel aller zentralen Heizungsanlagen in Deutschland als veraltet und technisch ineffizient. Gerade einmal 17 Prozent der insgesamt 21 Millionen Anlagen entsprechen dem Stand der Technik und koppeln gleichzeitig erneuerbare Energien ein. Zu diesem Ergebnis kommt die Erhebung zum energetischen Zustand des Anlagenbestandes. Diese wird jährlich gemeinsam vom Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV) und dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) veröffentlicht.
  • Baugewerbefordert Korrektur bei Wohnimmobilien-Kreditrichtlinie
    „Die Bundesregierung ist bei der Umsetzung der sog. Immobilien-Kreditrichtlinie über das Ziel hinaus geschossen. Die Richtlinie ist erst seit vier Monaten in Kraft, ihre negative Wirkung zeigt sich schon heute. Junge Familien und ältere Menschen werden vermehrt von Krediten ausgeschlossen; die einen haben damit keine Chance Wohneigentum zu bilden, die anderen können ihre Eigenheime nicht sanieren. Das war ein Schuss in den Ofen!“ Dieses Fazit zieht der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, vier Monate nach Inkrafttreten der Immobilienkredit-Richtlinie.
  • Komfortables Duschsystem für Netz- oder Batteriebetrieb
    Robust, funktional und ansprechend im Design - die elektronischen Duscheinrichtungen CONTEC 3 für die Unterputz-Montage erfüllen alle Ansprüche an öffentliche und gewerbliche Sanitärbereiche. Die Selbstschlussarmaturen können gleichermaßen als netzunabhängige „Standalone-Lösung“ per 6V Lithiumbatterie oder als netzabhängige „Gruppen-Lösung“ mit zentralem 12VDC Netzteil betrieben werden.
zu Favoriten hinzufügen
Seite als PDF