Heinrich&Schneider

Suche:

Zapfen Sie den Himmel an!

Regenwassernutzung ist aus ökologischer und ökonomischer Sicht eine sinnvolle Massnahme, um den Wasserhaushalt langfristig für Mensch und Natur in Einklang zu halten.
Derzeit liegt der tägliche Verbrauch von Trinkwasser bei 140 Litern pro Person und Tag. Bei bewusst sparsamen Umgang kommen wir mit 100 Litern aus, ohne auf Komfort zu verzichten.
Für einige Anwendungsbereiche kann aber auch ganz auf den Einsatz von kostbarem Trinkwasser verzichtet werden. So kann:

· für die Toilettenspülung,
· zum Wäschewaschen,
· zum Putzen,
· zur Gartenbewässerung,
· und für den Teich

problemlos Regenwasser eingesetzt werden. Trinkwassereinsparungen bis zu 50% sind durchaus möglich.
Fachgerecht ausgeführte Regenwasser-Anlagen gewährleisten für diese Bereiche eine vollkommen ausreichende Wasserqualität.


Wir informieren Sie gerne über günstige Paket-Preise!

zu Favoriten hinzufügen
Seite als PDF